Gut 8,5 Millionen Euro haben Telefonbetrüger laut Polizeilicher Kriminalstatistik in Hessen im vergangenen Jahr ergaunert.

Das Landeskriminalamt (HLKA) erfasste nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr 2.601 Fälle und 774 Versuche. Neben dem Enkeltrickbetrug gab es vermehrt Anrufe durch falsche Polizeibeamte oder Amtsträger.