Audio

Mann nach Polizeieinsatz mit Pfefferspray gestorben

Nach dem Tod eines Mannes bei einem Polizeieinsatz in Hattersheim am Main wird gegen vier Beamte wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt. Nun hat die Rechtsmedizin die Leiche des Verstorbenen obduziert.

Zur Todesursache konnte die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Freitag aber noch keine Angaben machen. Es müssten erst noch die Ergebnisse der toxikologischen Untersuchungen abgewartet werden, die erst in einigen Tagen vorlägen, erklärte eine Sprecherin.

Es gebe Anhaltspunkte dafür, dass der 28-Jährige psychisch erkrankt war und regelmäßig Drogen nahm. Der Mann war am Mittwochabend in einem Restaurant in Hattersheim (Main-Taunus) kollabiert.

28-Jähriger reagierte aggressiv

Sanitäter rückten zu dem Einsatz aus. Doch statt sich helfen zu lassen, soll der 28-Jährige gegenüber den Rettungskräften aggressiv geworden sein. Wie das Landeskriminalamt Hessen (LKA) am Donnerstag berichtete, riefen die Helfer zur Unterstützung die Polizei hinzu. Doch eine Streife reichte nicht: Vor Ort mussten die Polizisten demnach weitere Kollegen anfordern.

Als sie die Personalien des Mannes aufnehmen wollten, habe er sich widersetzt. Ein Polizist sei dabei leicht verletzt worden, meldete das LKA. Daraufhin hätten die Beamten Pfefferspray gegen ihn eingesetzt. Der 28-Jährige habe das Bewusstsein verloren und sei noch vor Ort wiederbelebt worden. Er starb wenig später im Krankenhaus.

Ermittlungen gegen vier Beamte

Wegen des Polizeieinsatzes laufen gegen vier Polizeibeamte Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Das LKA wertet derzeit Spuren, Zeugenvernehmungen sowie Bodycam-Aufzeichnungen aus.

Erst Mitte November starb eine Frau nach einem Polizeieinsatz in Usingen (Hochtaunus). Weil sie randaliert und um sich geschlagen hatte, legten Polizisten ihr Handfesseln an. Kurz darauf verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand, sie starb in einer Klinik. Auch in diesem Fall ermittelt das LKA.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars