Ein 33-Jähriger in Kassel ist in einer Unterführung von zwei Männern ausgeraubt worden.

Einer der Täter soll den Mann in der Nacht zum Montag mit einem Messer bedroht haben, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer gab ihnen daraufhin seinen Rucksack. Die Männer erbeuteten ein Smartphone und eine Kameraausrüstung im Wert von 3.000 Euro.