Bei einem Brand an einem Wohnhaus in Bad Camberg (Limburg-Weilburg) ist laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 400 000 Euro entstanden.

In der Nacht zu Samstag fing ein unter einem Carport parkendes Auto aus bisher ungeklärter Ursache Feuer, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen griffen anschließend auf das Carport, ein weiteres Auto und eine Doppelhaushälfte über. Die drei Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Laut Polizei entstand an den beiden Fahrzeugen "augenscheinlich Totalschaden", auch das Carport und die Doppelhaushälfte wurden erheblich beschädigt. Die angrenzende zweite Doppelhaushälfte war laut Polizei nicht direkt vom Brand betroffen, jedoch sei es auch dort zu Beeinträchtigungen durch Rauch und Löschwasser gekommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.