Bei Bauarbeiten auf einem ehemaligen US-Depot in Gießen ist am Dienstag eine 50-Kilo-Weltkriegsbombe gefunden worden.

Sie wurde am frühen Abend entschärft, wie die Polizei mitteilte. Sperrungen wurden aufgehoben. Ein Radius von 300 Metern war geräumt worden. Wohnhäuser waren nicht betroffen.