Zwei Festnahmen, fünf demolierte Autos, 50.000 Euro Schaden – so die Bilanz einer Verfolgungsfahrt in Darmstadt in der Nacht zum Mittwoch.

Nach Polizeiangaben wollten Beamte auf der A67 ein Auto mit vier Insassen kontrollieren. Der Fahrer gab Gas, überfuhr in der Innenstadt rote Ampeln und rammte vier geparkte Autos. Die Insassen flüchteten, der mutmaßliche Fahrer und sein Beifahrer (beide 21) wurden verletzt gefasst.