Beim Brand eines Wohnhauses in Wehrheim (Hochtaunus) ist am Freitag hoher Sachschaden entstanden.

Das Feuer war ersten Ermittlungen zufolge aus noch unbekannten Gründen im Bereich eines Carports ausgebrochen. Die beiden Bewohner des Einfamilienhauses blieben unverletzt, der Sachschaden wird laut Polizei auf rund 500.000 Euro geschätzt.