Ein Autofahrer ist am Donnerstag in Diemelstadt (Waldeck-Frakenberg) am Steuer seines Wagens zusammengebrochen und in einem Graben gelandet.

Rettungskräfte versuchten vergeblich, den 56-Jährigen zu reanimieren. Die Ermittler gehen von einem natürlichen Tod aus.