Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelt es sich bei ihm vermutlich um den 70 Jahre alten Bewohner der Dachgeschosswohnung. Er konnte zunächst noch ins Freie gebracht werden, starb dann aber später im Krankenhaus. Insgesamt wurden durch das Feuer am Montagabend 13 weitere Menschen verletzt. Zehn Hausbewohner wurden vorsorglich für weitere Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht. Es laufen Ermittlungen zur Ursache für den Brand. Laut Polizei beläuft sich der Schaden an dem Haus auf mindestens 80.000 Euro.