Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Bad Arolsen (Waldeck-Frankenberg) ist ein Bewohner verletzt worden.

Der 71-Jährige kam laut Polizei am Freitagabend mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, die Brandursache war zunächst unklar. Den Schaden schätzten die Beamten auf rund rund 200.000 Euro.