An der Motorhaube eingedrücktes Auto, in dem ein 74-Jähriger bei einem Unfall bei Bromskirchen starb

Beim Zusammenstoß mit einem Linienbus auf einer Landstraße bei Bromskirchen ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tödlicher Unfall im Kreis Waldeck-Frankenberg

Unfall
Ende des Audiobeitrags

Ein 74-jähriger Mann ist am Montagnachmittag mit seinem Wagen auf einer Landstraße bei Bromskirchen-Somplar (Waldeck-Frankenberg) mit einem Linienbus zusammengeprallt und gestorben. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann gegen 14 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm der Bus entgegen.

Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Seine Beifahrerin erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer wurde leicht verletzt. In dem Bus befanden sich keine Fahrgäste. Die L3073 war bei während der Bergungsarbeiten gesperrt.

Sendung: hr3, 02.12.2019, 18 Uhr