Brand in Altenwohnheim in Hofgeismar
Die Feuerwehr musste zu einem Brand in einer Altenwohnanlage in Hofgeismar ausrücken. Bild © Hessennews TV

In einem Seniorenwohnheim in Hofgeismar ist ein Feuer ausgebrochen. Acht Menschen wurden dabei verletzt, einer davon verstarb am Abend.

Videobeitrag

Video

zum Video Brand in Seniorenheim

Ende des Videobeitrags

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war das Feuer am Freitagmorgen im Zimmer eines 81 Jahre alten Mannes ausgebrochen. Ein Mitarbeiter der Seniorenwohnanlage im Hofgeismarer Stadtteil Beberbeck (Kassel) meldete gegen 6.30 Uhr den Brand im Erdgeschoss.

Der 81-jährige Bewohner erlitt bei dem Feuer lebensgefährliche Brandverletzungen. Am späten Freitagabend teilte die Polizei mit, dass er gegen 19 Uhr in einem Kasseler Krankenhaus verstarb. Vier Pfleger und drei weitere Bewohner erlitten Atemwegsreizungen. Alle Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Mindestens vier Bewohner evakuiert

Warum das Feuer im Zimmer des 81-Jährigen ausbrach, ist noch unbekannt. In dem betroffenen Flügel entstand heftiger Rauch, mindestens vier Bewohner mussten deshalb in andere Zimmer verlegt werden. Teile des Erdgeschosses wurden gesperrt. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 bis 20.000 Euro.