Ein 91 Jahre alter Mann aus Wald-Michelbach (Bergstraße) ist in der Nacht zum Mittwoch bei Neckergemünd (Baden-Württemberg) aus dem Neckar gerettet worden.

Laut Polizei lag der Mann in einer Uferböschung. Er konnte mit einem Boot an Land gebracht werden. Er war leicht unterkühlt und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sohn des Mannes hatte diesen am Dienstagnachmittag in seinem Heimatort als vermisst gemeldet. Wie er nach Neckargemünd gelangte, blieb zunächst unklar.