Nach einem Unfall mit einer Wildschweinrotte musste die A485 bei Gießen am Donnerstagmorgen in Richtung Marburg gesperrt werden.

Mehrere Tiere hatten die Autobahn überquert und wurden von einem Auto erfasst. Ein Schwein wurde gegen einen weiteren Pkw geschleudert, ein Kleinlaster fuhr auf. Zwei Fahrer und eine Beifahrerin wurden leicht verletzt.