In der Nacht zum Mittwoch ist ein 57-jähriger Autofahrer auf der A661 bei Frankfurt mit seinem Wagen gegen einen Gesteinsbrocken gefahren.

Die Polizei geht davon aus, dass der bis zu 50 Kilo schwere Brocken absichtlich auf der Autobahn platziert wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt, der Wagen wurde schwer beschädigt.