Im Rechtsstreit um umstrittene Äußerungen über den Limburger Bischof Bätzing hat ein Abtreibungsgegner aus Bayern eine Niederlage erlitten.

Das Oberlandesgericht in Frankfurt untersagte es ihm in einem am Donnerstag ergangenen Urteil, weiter zu behaupten, Bätzing unterstütze die "Abtreibungsindustrie". Die Behauptung sei nicht von der im Grundgesetz geschützten Meinungsfreiheit gedeckt, so die Richter. Das OLG bestätigte damit ein gleichlautendes Urteil des Landgerichts Frankfurt und gab der Unterlassungsklage des Bischofs statt.