Krankenwagen im Einsatz

Ein acht Jahre alter Junge ist in Fulda beim Spielen auf einem Balkon im dritten Stock acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er überlebte schwerverletzt.

Ein Achtjähriger ist am Montagabend von einem Balkon im Fuldaer Stadtteil Aschenberg gestürzt. Er hatte mit seinem fünfjährigen Bruder gespielt, fiel dabei vom Balkon des Hochhauses und wurde schwer verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Junge am Kopf verletzt

Einsatzkräfte vor Ort hätten berichtet, dass der Junge noch bei Bewusstsein war, aber eine Kopfverletzung davon trug, sagte ein Sprecher der Polizei in Fulda dem hr. Von einem Fremdverschulden werde bisher nicht ausgegangen.

Ein Nachbar hatte den Jungen gefunden und den Rettungswagern alarmiert. Nach ihm wird derzeit noch gesucht. Die Polizei hofft auch auf weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.