Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat 12,4 Kilogramm Kokain aus einem Koffer sicher gestellt.

Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, erschnüffelte ein Spürhund die Drogen bereits am 20. März. Das Rauschgift steckte in 22 vermeintlich originalverpackten Herrenhemden. Der Koffer fiel bei der Kontrolle eines Flugs aus Brasilien auf. Die mutmaßliche Schmugglerin (31) sitzt in U-Haft.