Die Generalstaatsanwaltschaft hat Anklage gegen eine mutmaßliche IS-Rückkehrerin erhoben, die im November am Frankfurter Flughafen festgenommen worden war.

Der 22-Jährigen werden Verdacht der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, Kriegsverbrechen gegen das Eigentum und Verbrechen nach dem Kriegswaffenkontrollgesetz vorgeworfen.