Knapp eineinhalb Jahre nach dem tödlichen Flugunfall auf der Wasserkuppe hat die Staatsanwaltschaft Fulda Anklage gegen den Piloten erhoben.

Vorgeworfen werde dem 57 Jahre alten Mann fahrlässige Tötung und fahrlässige Gefährdung des Luftverkehrs, teilte die Staatsanwaltschaft Fulda am Dienstag mit. Als nächstes wird das Landgericht Fulda über die Zulassung der Anklage und einen Prozess entscheiden. Bei dem Unglück war am 14.Oktober 2018 in Gersfeld ein Leichtflugzeug über die Landebahn hinausgerast und hatte eine Frau und ihre beiden Kinder getötet.