Stephan Ernst wird von Polizisten dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe überstellt.