Nach einer lebensgefährlichen Attacke mit einem abgebrochenen Flaschenhals hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 32-Jährigen erhoben.

Das Landgericht Frankfurt werde in absehbarer Zeit gegen ihn wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verhandeln. Der Vorfall hatte sich am Morgen des Heiligabends 2016 vor einer Diskothek ereignet. Der 32-Jährige hatte sich in eine Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher und einem abgewiesenen Besucher eingemischt und diesen mit der Flasche durch Schnitte und Stiche verletzt.