Nach dem Tod einer Patientin bei einer Schönheitsoperation hat die Staatsanwaltschaft in Frankfurt Anklage gegen einen Frauenarzt erhoben.

Der Vorwurf lautet auf Körperverletzung mit Todesfolge, wie eine Sprecherin am Freitag sagte. Der Mediziner hatte die Frau ohne deren Einverständnis zweimal in Narkose versetzt und dabei ihre Narkoseunverträglichkeit missachtet.