Schwerer Frontalzusammenstoß bei Dipperz

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 458 sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Einer von ihnen ringt um sein Leben. Er war in den Gegenverkehr geraten.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr, wie die Polizei dem hr sagte. Ein 38 Jahre alter Autofahrer aus Dipperz (Fulda) sei auf der B458 mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten - warum, ist noch unklar. Sein Auto prallte frontal gegen den Pkw eines 47-Jährigen aus Eichenzell.

Bei beiden Autos handelt es sich um Kleinwagen. Die Fahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von Rettungskräften befreit werden. Der 38-Jährige wurde laut Polizei "akut" lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des anderen Autos erlitt schwere Verletzungen. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Sendung: hr-iNFO, 08.10.2019, 23.00 Uhr