Mit 2,75 Promille hat ein 53 Jahre alter Autofahrer einen Unfall in Biebesheim (Groß-Gerau) verursacht.

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, fuhr der Mann am Montagnachmittag mit seinem Wagen auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf, als dessen Fahrer wegen einer roten Ampel bremste. Der 53-Jährige wurde vorläufig festgenommen und musste seinen Führerschein abgeben. Verletzt wurde niemand.