Wegen fehlendem Personal können zurzeit viele Straßenbahnen nicht gewartet oder repariert werden.

Neun Stellen seien unbesetzt, teilte das Verkehrsunternehmen Heag Mobilo am Mittwoch mit. Zudem müssten derzeit viele Bahnen gewartet werden. Die Linie 1 könne für drei Monate nicht mehr befahren werden, Fahrgäste könnten auf andere Linien ausweichen.