Ein 18 Jahre alter Mann ist am Sonntag in einer Asylunterkunft in Birkenau (Bergstraße) von einem Mitbewohner verletzt worden.

Laut Polizei vom Montag hatte der 23-Jährige am frühen Morgen bei seinem Nachbar geklingelt und unvermittelt mit einem Messer zugestochen. Das Opfer wurde am Bein verletzt, der alkoholisierte Tatverdächtige festgenommen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.