Auf der A5 ist am Freitagabend nahe der Anschlussstelle Seeheim-Jugenheim (Darmstadt-Dieburg) ein Auto ausgebrannt.

Die 40 Jahre alte Fahrerin habe dabei eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr benötigte rund 45 Minuten, um den Brand zu löschen. Die Autobahn wurde zwischenzeitlich gesperrt, der Feierabendverkehr staute sich auf rund fünf Kilometern.