Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag auf der K31 auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dort einen Radfahrer mitgerissen.

Der Wagen kam im Graben neben der Fahrbahn auf der Seite zum Liegen, der 47-jährige Radfahrer wurde unter dem Auto eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Beide Männer kamen ins Krankenhaus. Ein Sachverständiger kläre nun, warum der 24-Jährige plötzlich von seiner Fahrbahn abkam und ins Schleudern geriet. Die Kreisstraße war über zwei Stunden gesperrt.