Ein Autofahrer ist mit seinem Pkw in Großalmerode-Rommerode (Werra-Meißner) bei winterglatter Fahrbahn gegen eine Hauswand gerutscht.

Nach Polizeiangaben vom Samstag fuhr der 21-Jährige am Freitagabend zunächst davon, kam aber eine halbe Stunde später zurück. Der Gesamtschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt.