In der Nidda in Frankfurt ist am Samstag ein Auto mit dem Dach zum Grund getrieben.

Wegen der starken Strömung konnten die Einsatzkräfte laut Feuerwehr zunächst nicht zum Fahrzeug. Ein Wehr wurde geschlossen, um den Wasserstand zu senken. Mit einem Kran wurde das leere Auto schließlich ans Ufer gezogen.