Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Brechen (Limburg-Weilburg) sind am Samstag drei Menschen verletzt worden.

In Richtung Köln wurde die Autobahn zeitweise gesperrt. Laut Polizei kollidierte ein 77-Jähriger mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen eines 70-Jährigen, der dabei von der Fahrbahn gedrängt wurde und sich überschlug.

Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 77-Jährige und dessen 79-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. In dem etwa acht Kilometer langen Rückstau kam es zu mehreren Auffahrunfällen ohne Verletzte.