Unfall Mainspitzdreieck
Der Wagen der Familie überschlug sich mehrfach, die vier Insassinnen wurden teils schwer verletzt. Bild © Wiesbaden 112

Bei einem Unfall auf der A60 am Mainspitzdreieck hat sich am Samstag der Wagen einer Familie mehrfach überschlagen. Die Mutter, ihre zwei Töchter und eine weitere Mitfahrerin wurden teils schwer verletzt.

Die 38-jährige Fahrerin verlor am Samstagnachmittag auf der A60 beim Bischofsheimer Mainspitzdreieck (Groß-Gerau) die Kontrolle über ihren Wagen. Laut Polizei kam sie in einer Kurve von der Fahrbahn ab, das Auto flog über die Schutzplanke, überschlug sich mehrfach und landete in einem angrenzenden Busch.

Im Wagen saßen die 12 und 14 Jahre alten Töchter der Fahrerin sowie eine 67 Jahre alte Beifahrerin. Alle wurden bei dem Unfall eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden.

Die Mutter und ihre ältere Tochter zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Alle Mitfahrerinnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Polizei war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt. Warum die 38-Jährige in einer Kurve von der Fahrbahn abkam, ist unklar. Die A60 in Richtung Mainz musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf mehrere tausend Euro.