Ein Betrunkener in Rüsselsheim hat sich in der Nacht zu Dienstag von der aufheulenden Alarmanlage eines Auto auf einem Parkdeck massiv gestört gefühlt.

Und massiv reagierte der 44-Jährige: Laut Polizeibericht hieb er so lange mit einem Hammer auf das Auto ein, bis der Alarm verstummte. Schaden: rund 500 Euro. Der Mann hatte 1,7 Promille.