Ein 62 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag mit seinem Wagen gegen eine Fußgängerampel in Fulda gestoßen.

Nach Polizeiangaben vom Montag hatte der Mann zuvor einem entgegenkommenden Wagen ausweichen wollen, der Vorfahrt hatte. Aus Unachtsamkeit und unter Alkoholeinfluss sei es dann zu dem Unfall gekommen. Dem 62-Jährigen wurde Blut abgekommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.