Weil ihm das Warten wohl zu lange dauerte, hat ein Mann in Groß-Gerau am Sonntag eine geschlossene Bahnschranke ignoriert und ist mit seinem Auto auf die Gleise gefahren.

Dabei sei das Auto von einem Zug erfasst und der 67-Jährige leicht verletzt worden, berichtete die Polizei am Montag. Sie ermittelt jetzt.