Ein 32 Jahre alter Autofahrer hat sich am Freitagnachmittag auf der Autobahn bei Frankfurt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Der Autofahrer war einer Streife auf der A5 aufgefallen. Die Beamten wiesen ihn an, ihnen zu folgen. Zunächst sah es auch so aus, als würde der 32-Jährige Folge leisten, doch plötzlich trat er auf das Gas und raste davon, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Flüchtigen nach einigen Kilometern auf der A648 stoppen und festnehmen. Der Fahrer stand unter Drogen, besaß keinen Führerschein und fuhr das Auto ohne Wissen des Halters. Das Auto wurde sichergestellt, gegen den 32-Jährigen laufen Ermittlungen.