Die Polizei hat am Donnerstagabend einen 58 Jahre alten Autofahrer gestoppt, der sich mit 2,9 Promille hinter das Steuer gesetzt hatte.

Der Mann war den Beamten auf der L3094 in Richtung Darmstadt wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Die Polizei nahm den Mann zur Blutabnahme mit auf die Wache. Der 58-Jährige aus Messel muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer verantworten.