Ein Autofahrer mit einer Schreckschusswaffe auf einem Darmstädter Supermarkt-Parkplatz hat am Montag die Polizei auf den Plan gerufen.

Zeugen hatten gesehen, wie der Verdächtige sich in seinem Fahrzeug sitzend eine Waffe in den Hosenbund steckte und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Beamten nahmen den 42-Jährigen an seinem Fahrzeug fest und nahmen ihn mit auf die Wache. Den Angaben zufolge könnte er mit zwei Unfallfluchten in Verbindung stehen. Die Ermittlungen dauern an.