Ein aggressiver Autofahrer hat in Frankfurt mit quietschenden Reifen einen Radfahrer gerammt und ist danach auf zwei Polizisten zugefahren.

Die Beamten konnten sich bei der Attacke in der Nacht zum Montag nur durch einen Sprung zur Seite retten, wie die Polizei mitteilte. Sie waren von dem 17 Jahre alten Radfahrer zu Hilfe gerufen worden, der bei dem Vorfall unverletzt blieb. Während die Beamten seine Anzeige aufnahmen, gab der 40-Jährige Gas. Die Polizisten holten ihn jedoch ein und nahmen ihn unter Widerstand fest.