Ein Autofahrer in Lichtenfels (Waldeck-Frankenberg) ist am Donnerstag vermutlich durch einen medizinischen Notfall gestorben.

Nach Polizeiangaben war der 66-Jährige im Ortsteil Münden bei niedrigem Tempo von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Pkw gegen einen Zaun gestoßen. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus, wo er kurz darauf starb.