Das Auto des Unfallfahrers brannte komplett aus.

Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall nahe Limburg ums Leben gekommen. Sein Auto war mit einem Müllwagen zusammengestoßen und fing Feuer.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Auto stößt mit Müllwagen zusammen - Fahrer verbrennt

Das ausgebrannte Wrack des Unfallautos bei Limburg
Ende des Audiobeitrags

Auf der Landstraße 3448 bei Limburg ist am Donnerstagmorgen ein Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stieß das Auto des 20 Jahre alten Mannes zwischen den Stadtteilen Eschhofen und Lindenholzhausen frontal mit einem Müllwagen zusammen. Warum das Auto auf die Gegenspur kam, war zunächst unklar.

Nach dem Aufprall landete das Auto im Graben und ging in Flammen auf. Der Fahrer verbrannte in dem Wrack. Sein 21 Jahre alter Beifahrer wurde aus dem Wagen geschleudert und mit schweren Verletzungen in die Universitätsklinik Gießen gebracht. Fahrer und Beifahrer des Müllwagens wurden laut Polizei nicht oder nur leicht verletzt.

Die Polizei sperrte die Landesstraße nach dem Unfall für die Bergungsarbeiten. Am Donnerstagmittag gab sie die Straße wieder frei. Ein Sachverständiger der Polizei sollte den Unfallhergang klären.

Sendung: hr4, Die hessenschau für Mittelhessen, 04.02.2021, 12.30 Uhr