Ein betrunkener Autofahrer in Frankfurt im Drogenrausch ist mit seinem Wagen von einer Polizeistreife auf Bahnschienen geschleudert worden und hat die Flucht ergriffen.

Der 38-Jährige hatte nicht auf Anhaltesignale reagiert, so dass ihn die Beamten in der Innenstadt rammten, teilte die Polizei am Freitag mit. Er flüchtet zu Fuß, wurde aber gefasst. Er hatte Alkohol und Kokain intus.