Feuerwehrauto von hinten am Gießener Einkaufszentrums "Galerie Neustädter Tor", an den Seiten der Einkaufsstraße stehen viele Menschen.

Großeinsatz in Gießen: Nach einem Brand im Parkhaus des Einkaufszentrums "Galerie Neustädter Tor" ist die Einkaufspassage am Freitag vorübergehend geräumt worden. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Videobeitrag

Video

zum Video Feuerwehr-Chefin Martina Klee: "Als wir anrückten, kam uns Rauch entgegen"

Feuerwehr-Chefin Martina Klee
Ende des Videobeitrags

Auf der Parkebene 1 des Gießener Einkaufszentrums "Galerie Neustädter Tor" war am Freitagvormittag gegen 11 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache ein Auto in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff auf fünf weitere geparkte Fahrzeuge über. Zwei Menschen wurden durch Rauchgas leicht verletzt.

Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Nach knapp eineinhalb Stunden war das Feuer gelöscht.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen

Wegen der starken Rauchentwicklung entschieden sich die Einsatzkräfte, das Parkhaus und die Einkaufspassage zu räumen, auch ein Fitness-Studio war betroffen. Vor dem Gebäude versammelten sich viele Menschen, teils waren sie noch in Sportbekleidung bekleidet.

Gegen 13.30 Uhr wurde die Sperrung von Einkaufspassage und Parkhaus aufgehoben, wie die Polizei mitteilte. Einige Geschäfte, die im Bereich der Einkaufspassage offene Lebensmittel angeboten haben, müssten allerdings geschlossen bleiben. Eine Gesundheitsgefährdung durch Ruß solle ausgeschlossen werden.

Sendung: hr4, Die Hessenschau für Mittelhessen, 31.01.20 12.30 Uhr