Die Bundesstraße 49 bei Leun im Lahn-Dill-Kreis ist wieder frei.

Am Dienstag hatte ein Bergungskran Feuer gefangen. Der Kran war nahe Leun zur Bergung eines Lkw gerufen worden und war dabei gegen eine Stromleitung gestoßen. Die Bergungsarbeiten waren kompliziert, weil die Überlandleitung vom Netz genommen werden musste. Kran und Lkw mussten dann geborgen werden. Die Straße war bis um 3.30 Uhr in der Nacht zum Mittwoch gesperrt. Vier Arbeiter, die am Kran waren, konnten sich unverletzt retten. Zu Stromausfällen kam es nicht.