Audio

Audioseite Ausgesetzter Säugling auf Klinikgelände

Baby Füße

In Darmstadt ist in der Nacht ein neugeborener Säugling auf einem Klinikgelände gefunden worden. Jetzt sucht die Polizei nach der unbekannten Mutter.

Auf dem Gelände des Klinikums Darmstadt ist in der Nacht zum Sonntag ein Säugling ausgesetzt worden. Das stark unterkühlte Neugeborene wurde gegen 2 Uhr im Bereich des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes entdeckt. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft befand sich der Junge in einem kritischen Zustand und wurde in die Kinderklinik Darmstadt eingeliefert. Dort hat sich der Zustand des Babys stabilisiert.

Patientin hörte Schreie

Gefunden hatte das Kind eine Zeugin, die gerade als Patientin beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst war und auf die Schreie des Kindes aufmerksam wurde. Laut Mitteilung lag das Baby in einem weißen Korb, eingewickelt in ein Frottee-Kindertuch mit einer Nilpferd-Stickerei und ansonsten unbekleidet. Im Mund hatte der Junge einen Schnuller mit gelbem Band. Obenauf lag eine weiße Steppdecke.

Bislang ist unklar, wer die Mutter des Kindes ist und wer es dort abgelegt haben könnte. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht Ermittlungen aufgenommen. Sie hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung auf die unbekannte Mutter.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen