Mit dem Verkauf von Wertgutscheinen der Deutschen Bahn soll ein Mann rund 8.000 Euro ergaunert haben.

Polizisten durchsuchten laut Bundespolizei in Kassel am Freitag die Wohnung des 34-Jährigen in Fulda und beschlagnahmten Beweismaterial. Dem Ex-Bahn-Mitarbeiter werden etwa 60 Betrugsfälle vorgeworfen