Nach dem Felssturz auf Europas meistbefahrener Güterzugstrecke will die Bahn sie am Samstag wieder in Betrieb nehmen, einen Tag früher als geplant.

Am 15. März waren nahe dem Loreley-Felsen tonnenschwere Schieferplatten auf die Gleise der rechtsrheinischen Strecke, die von Wiesbaden nach Koblenz führt, gekracht.