Ein Landwirt in Erbach (Odenwald) ist am Freitag in einem Güllefass ohnmächtig geworden.

Die Feuerwehr barg ihn mit Atemschutzausrüstung, einer Drehleiter und Gurten aus dem Behälter. Der 57-Jährige war in das Fass geklettert, weil ihm der abmontierte Spritzschutz hineingefallen war. Er kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus.