Beim Versuch, einen aus der Psychiatrie Fulda geflohenen Patienten festzunehmen, ist am Mittwoch eine Polizistin schwerer verletzt worden.

Der 30-Jährige wehrte sich so heftig, dass die Beamtin stürzte und mit dem Kopf auf dem Betonboden aufschlug. Sie wurde in eine Klinik gebracht. Der Patient konnte erneut fliehen, wurde aber später aufgespürt.